satirefilme.de

Satirefilme beginnend mit H

Mit "H" beginnende Namen der Satirefilme.



Habfürdö

1980, Ungarn.

Hanai Sachiko no karei na shougai - The Glamorous Life of Sachiko Hanai

2005, Japan.
Das Callgirl Sachiko, das als "Horny Home Tutor" Kunden besucht, wird eines Tages Zeugin einer Schießerei in einem Restaurant und kriegt einen Querschläger ab - genau in die Stirn. Ihre Versuche, die Kugel mit ihrem Eyeliner zu entfernen, manövrieren das Geschoss ins...
Filmposter 'Heil (2015)'

Heil (2015)

2015, Deutschland, mit Benno Fürmann, Jacob Matschenz und Liv Lisa Fries.
Willkommen in Prittwitz. Der gefeierte afrodeutsche Autor Sebastian Klein (Jerry Hoffmann) ist auf Lesereise in der ostdeutschen Provinz und wird von den ortsansässigen Neonazis standesgemäß begrüßt: mit einem Schlag auf den Kopf. Sebastian verliert prompt sein Gedächtnis...

Heilt Hitler!

1985, Deutschland, mit Gabi Geist, Gunter Freyse und Herbert Achternbusch.
Nach mehr als 40 Jahren gelangt der Soldat Herbert in heimatliche Gefilde. Das München von heute erscheint ihm als neu aufgebautes Stalingrad.

Herr Taugenichts

1993, Japan, mit Jun Fubuki, Kotaro Santo und Taro Maruse.
Schräge Männer. Eine seltsame Familie. Sukezo war einer der frühesten Künstler der japanischen Manga-Comics. Heute verkauft er Steine. Die Formen, die zarten Farbzeichnungen, die Kunstwerke faszinieren ihn, aber seine Familie zerbricht an dieser feinsinnigen Marotte....

HERRliche Zeiten (2018)

2017, Deutschland, mit Andrea Sawatzki, Katja Riemann und Oliver Masucci.
Gut situiert und etwas gelangweilt leben die Gartenarchitektin Evi Müller-Todt (Katja Riemann) und ihr Mann Claus (Oliver Masucci), ein Schönheitschirurg, in ihrer gepflegten Villa. Auf der Suche nach einer neuen Haushaltshilfe, schaltet Claus in bester Rotweinlaune eine...

Hisstory

2008, Deutschland.

Hole in the Sky

2000, Japan, mit Bunmei Tobayama, Kikuchi Yuriko und Susumu Terajima.
HOLE IN THE SKY heißt ein Restaurant, das in der Nähe einer Raketenbasis auf der nördlichen japanischen Insel Hokkaido liegt. Ichio hat hier sein ganzes Leben damit verbracht, Essen für vorbeifahrende Gäste zu kochen und seinen Zorn auf seinen unglücklichen Vater zu...

Hor b'levana - Loch im Mond

1965, Israel, mit Arieh Lavi, Christiane Dancourt und Shoshana Lavi.
Tzelnick erreicht den Hafen von Jaffa, auf einem Floß: gestrandet schon vor der Ankunft im Heiligen Land. Als Saftverkäufer in der Wüste, mitten im Nichts, lässt er sich nieder – um am kommenden Morgen zu entdecken, dass gerade gegenüber Mizrahi einen weiteren Saftkiosk...