satirefilme.de

Satirefilme beginnend mit K

Mit "K" beginnende Namen der Satirefilme.



Kanakerbraut

1983, Deutschland, mit Brigitte Janner, Gerhard Olschewski und Peter Franke.

Kaskade rückwärts

1983, der ehem. DDR, mit Johanna Schall, Marion Wiegmann und Siegfried Höchst.

Kein Science Fiction

2003, Deutschland, mit Arved Birnbaum, Jan Henrik Stahlberg und Nicole Marischka.
So einen Schüler hatte Marius, der Leiter eines Motivationsworkshops, wirklich noch nie: Jürgen Karsunke kann noch nicht einmal richtig die Tür aufmachen und einen Raum betreten! Während sich Marius abmüht, Jürgen die dafür notwendige innere Erfolgshaltung zu vermitteln,...

Kika

1993, Frankreich/Spanien, mit Alex Casanovas, Peter Coyote und Veronica Forque.
Die Visagistin KIKA lebt mit dem Photographen Ramón zusammen. Als Ramóns Stiefvater nach vielen Exiljahren aus Südamerika zurückkehrt und in die Wohnung über ihnen zieht, beginnt Kika eine Afääre mit ihm.

Klassikko - Der Klassiker

2000, Finnland, mit Janne Hyytiäinen, Martti Suosalo und Matti Onnismaa.
Von Literaturkritikern in den höchsten Tönen gelobt, aber von der bücherkaufenden Leserschaft gemieden, wird ein Schriftsteller von seinem Verleger gebeten, ein enthüllendes Tagebuch über seine frühen Jahre als Schriftsteller zu schreiben. Auf seiner verzweifelten Suche...

Kleine Morde unter Freunden

1993, Großbritannien, mit Christopher Eccleston, Ewan McGregor und Kerry Fox.
Die millionenschwere Hinterlassenschaft ihres an einer Überdosis Drogen gestorbenen Untermieters stürzt eine dreiköpfige schottische Wohngemeinschaft in einen Strudel von Gewalt, Intrigen und Zerstörung.

Kurzer Prozess (1969)

1969, Deutschland, mit Alexander Kerst, Bruni Löbel und Helmut Qualtinger.
Inspektor Pokorny ist strafversetzt in die Provinz, bevorzugt seinen Rum im Tee ohne Tee und sieht sich unversehens durch eine Reihe von Morden in seinem Kleinbürgerhass gestört.