satirefilme.de

Dänische Delikatessen (2003)

Satire aus Dänemark mit Bodil Jorgensen, Line Kruse und Nikolaj Lie Kaas.

Fakten
Originaltitel: De gronne slagtere
Herstellungsland: Dänemark (DK)
Drehjahr: 2003
Länge: 95 Min.
Kinostart: 19.08.2004
Genre: Satire
Jugendfreigabe: 12
  
Darsteller: Bodil Jorgensen, Line Kruse und Nikolaj Lie Kaas
Regie: Anders Thomas Jensen
Drehbuch: Anders Thomas Jensen
Website: kA
Filmposter 'Dänische Delikatessen'
"Empfindsame Gemüter seien gewarnt: Rabenschwarz ist der Humor in dieser makabren Fleischerkomödie." (FILMECHO/FILMWOCHE)
Handlung

Svend und Bjarne, beide Metzger von Beruf, entschließen sich ihre eigene Metzgerei zu eröffnen, um endlich ihrem fiesen Boss Holger zu entkommen. Die anfänglichen Startschwierigkeiten sind durch eine ganz außergewöhnliche Leckerei bald behoben und der Laden kann sich vor Fleisch essender Kundschaft kaum noch retten. Nur das Problem mit dem Nachschub haben die beiden nicht bedacht.

Über den Film

"Dänische Delikatessen" läuft seit dem 19.08.2004 in unseren Kinos. Die Originalfassung trägt den Titel "De gronne slagtere". Als Fans des Genres 'Satire' werden Sie den Film sicher auch ironisch, stachelig und tiefsinnig finden. Für die Hauptrollen hat man sich für Darsteller wie Bodil Jorgensen, Line Kruse und Nikolaj Lie Kaas entschieden. Beim Drehbuch zu "Dänische Delikatessen" handelt es sich um ein Werk von Anders Thomas Jensen, und die Regie dieses 95 Minuten dauernden Films wurde von Anders Thomas Jensen geleitet. Diesen Film hat man in Dänemark im Jahre 2003 produziert. Ab 12 Jahren ist "Dänische Delikatessen" freigegeben. Und hier das Urteil der Journalisten: "Empfindsame Gemüter seien gewarnt: Rabenschwarz ist der Humor in dieser makabren Fleischerkomödie." (FILMECHO/FILMWOCHE). Im Internet finden Sie unter imdb.com weitere Informationen.

 
Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Dänische Delikatessen" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Satirefilme gefallen: