satirefilme.de

Geheime Wahl (2001)

Satire aus Iran und Italien mit Cyrus Abidi, Nassim Abidi und Youssef Habashi.

Fakten
Originaltitel: Raye makhfi
Herstellungsland: Iran und Italien (I)
Drehjahr: 2001
Länge: 105 Min.
Kinostart: kA
Genre: Satire
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Cyrus Abidi, Nassim Abidi und Youssef Habashi
Regie: Babak Payami
Drehbuch: Babak Payami
Website: kA
"Entwickelt in ruhigem Rhythmus einen Grundkurs in Sachen Demokratie für eine Region, die noch autoritären Strukturen verhaftet ist." (FILMECHO/FILMWOCHE)
Handlung

Ein Soldat ist auf einer abgelegenen Insel im Persischen Golf stationiert. Es sind Wahlen, aber die Inselbewohner scheinen nichts davon zu wissen. Eine Wahlurne wird per Fallschirm abgeworfen und auf einem Boot nähert sich eine junge Frau dem Strand. Sie ist die Wahlleiterin und der Soldat muss sie den ganzen Tag auf der Insel herumfahren, um Wählerstimmen zu sammeln.

Über den Film

Der Film wurde im Original unter dem Titel "Raye makhfi" bekannt. Wenn Sie Filme mögen, die ironisch, spöttisch und stachelig sind, werden Sie als Fan des Genres 'Satire' voll auf ihre Kosten kommen. Darsteller wie Nassim Abidi, Cyrus Abidi und Youssef Habashi findet man in den Hauptrollen. Von Babak Payami stammt das Drehbuch zu "Geheime Wahl", und die Regie dieses 105-minütigen Films stand unter der Leitung von Babak Payami. Gedreht wurde dieser Film 2001 in Italien, Kanada, der Schweiz und Iran. Aus der Fachpresse erfuhr man folgendes über den Film: "Entwickelt in ruhigem Rhythmus einen Grundkurs in Sachen Demokratie für eine Region, die noch autoritären Strukturen verhaftet ist." (FILMECHO/FILMWOCHE). Weitere Informationen finden Sie unter imdb.com.

 
Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Geheime Wahl" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Satirefilme gefallen: