satirefilme.de

Viva la liberta - Es lebe die Freiheit (2013)

Satire aus Italien mit Toni Servillo, Valeria Bruni Tedeschi und Valerio Mastandrea.

Fakten
Originaltitel: Viva la liberta
Herstellungsland: Italien (I)
Drehjahr: 2013
Länge: 94 Min.
Kinostart: 27.02.2014 (weitere Kinostarts am 27.02.14 auf kinostarts.net)
Genre: Satire
Jugendfreigabe: kA
  
Darsteller: Toni Servillo, Valeria Bruni Tedeschi und Valerio Mastandrea
Regie: Roberto Ando
Drehbuch: Roberto Ando
Website: kA
Bilder & Trailer
Viva la liberta - Es lebe die Freiheit - Foto 1Viva la liberta - Es lebe die Freiheit - Foto 2Viva la liberta - Es lebe die Freiheit - Foto 3Viva la liberta - Es lebe die Freiheit - Foto 4Viva la liberta - Es lebe die Freiheit - Foto 5Viva la liberta - Es lebe die Freiheit - Foto 6Viva la liberta - Es lebe die Freiheit - Foto 7Viva la liberta - Es lebe die Freiheit - Foto 8Viva la liberta - Es lebe die Freiheit - Foto 9
Handlung

Enrico Oliveri, Chef der wichtigsten italienischen Oppositionspartei, steckt voll in der Krise. Zermürbt von miesen Umfragewerten und politischen Intrigen, setzt er sich eines Nachts heimlich ab nach Paris, zu seiner ehemaligen Geliebten Danielle. Große Aufregung im Führungszirkel der Partei: Keiner weiß, wo Oliveri geblieben ist. Da hat dessen engster Mitarbeiter Andrea Bottini eine geniale Idee: Er ruft Enricos Zwillingsbruder Giovanni zu Hilfe, einen exzentrischen Philosophen, der die Stelle des Verschollenen übernehmen soll. Mit überraschenden Folgen. Giovanni findet Spaß an der Sache und mischt die italienische Politik gehörig auf. Und nicht nur das: Selbst die deutsche Kanzlerin kann sich seinem skurrilen Charme nicht entziehen.

Über den Film

"Viva la liberta - Es lebe die Freiheit" wurde bereits sehnsüchtig erwartet und ist seit dem 27.02.2014 in unseren Kinos zu sehen. Das Original ist unter dem Titel "Viva la liberta" bekannt. Wenn Sie Filme mögen, die stachelig, hintergründig und tiefsinnig sind, werden Sie als Fan des Genres 'Satire' voll auf ihre Kosten kommen. In den Hauptrollen kann man beispielsweise Toni Servillo, Valerio Mastandrea und Valeria Bruni Tedeschi sehen. Die Handlung in "Viva la liberta - Es lebe die Freiheit" stammt aus dem Drehbuch von Roberto Ando, und die Regie bei diesem 96 Minuten dauernden Film hatte Roberto Ando unter sich. Die Produktion dieses Films fand im Jahre 2013 in Italien statt. Altersfreigabe für "Viva la liberta - Es lebe die Freiheit": ohne FSK-Begrenzung. Im Internet erfahren Sie unter imdb.com mehr über den Film.

Im Kino

Kein Kino von welchem wir das Kinoprogramm überstellt bekommen zeigt derzeit "Viva la liberta - Es lebe die Freiheit".

DVD, Blue-Ray & Video

"Viva la liberta - Es lebe die Freiheit" Angebote bei Amazon (Werbung):

Ähnliche Filme

Wenn Ihnen "Viva la liberta - Es lebe die Freiheit" gefallen hat, könnten Ihnen auch folgende Satirefilme gefallen: